Willkommen
Über uns
Anfrage wegen Deckung
Die Schutzgebühr ist mitverantwortlich für den sinnlosen Tod vieler Hunde
Rudelzuwachs Aischa
Rudelzuwachs Tanisha
Rudelzuwachs Kalli
Babybilder
Bilder unserer Mädels 1
Bilder unserer Mädels 2
Bilder unserer Mädels 3
Bilder meines Rudels
Schlafplätze der Mädels
Wir sind in der Zeitung
Unsere Freunde und Züchter unserer Mädels
Unterkunft und Hotel für meine Gäste
Chitreffen am Brombachsee
Chitreffen in Dingolfing
chitreffen bei mir 2011
Chitreffen bei mir 2012
Reise ins Regenbogenland
Im Regenbogenland
Grüße aus dem Hundehimmel
Gedichte und Zitate
Pfotenabdruck(Gäste)-Buch
Kontakt
Statistik
 

Im Regenbogenland

In Gedenken an meinen geliebten Pflegi Bobby


Bobby wurde mir von seinem Frauchen für einige Zeit anvertraut während ihrer Krankheit. Er hat sich super in mein Rudel intregiert. Trotz seines Alters von 18 Jahren war er munterer, lustiger, süßer kleiner Wirbelwind.

Am 30.9.14 wurde er krank, er konnte nicht mehr richtig laufen, wollte nicht mehr fressen, das viele Wasser dass er getrunken hat erbracht er wieder und er ist nur noch gelegen. Eine Vorstellung beim TA brachte nicht viel und ich habe gemerkt dass das Ende nahe ist.

Am 1.9.14 nach einer ruhelosen Nacht hat er mir gezeigt dass er jetzt gehen möchte. Nach Absprache mit seinem Frauchen durfte er dann bei mir zuhause mit Hilfe des TA über die Regenbogenbrücke gehen.

Er ist friedlich in meinen Armen eingeschlafen und ich bin froh diesen Weg mit ihm gegangen zu sein obwohl er fast unbegehbar für mich war.

Die nächsten 2 Stunden habe ich ihn meinen Armen getragen, ihm nochmal den Garten gezeigt den er so geliebt hat, sein letztes Ruheplätzchen habe wir zusammen ausgesucht und mein Rudel hat auch von ihm Abschied genommen.

Die folgende Nacht hat er noch bei mir geschlafen, schön zugedeckt mit seiner geliebten Decke und ich konnte noch stundenlang seine Öhrchen kraulen. Morgens hat mein Mann dann einen Sarg gebaut, das Grab ausgehoben und Blumen gekauft.

Der Sarg wurde mit einem schönen Kissen ausgestattet, dann habe ich Bobby mit seinem Kuscheltiert (damit er nicht so alleine ist) reingebettet und schön zugedeckt.

Zusammen haben wir ihn dann in seine letzte Ruhestätte gegeben. Das Grab habe ich liebevoll gestaltet und es brennt immer ein Licht.

Ich bin sicher dass er über meine Trauer und Tränen lächelt und mit seinen Freunden im Regenbogenland gesund und munter und voller Freude über die grünen Wiesen tobt.

Machs gut kleiner Bobby und vielen Dank für die Liebe die Du mir geschenkt hast.














Du bist einer der........ 10896 BesucherWir freuen uns sehr daß du hierher gefunden hast.
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=